Jugendvorspiel 2019

Musikverein 1874 Hettenrodt e. V.


Nachwuchsmusiker zeigten Ihr Können


Eine Kostprobe ihres Könnens gaben am Sonntagnachmittag die Nachwuchskünstler des
Musikvereins Hettenrodt im gut besuchten Bürgerhaus in Hettenrodt.
Die jungen Musikerinnen und Musiker der Blockflötengruppe sowie der Bongogruppe spielten mit
viel Begeisterung und meisterten ihren ersten Auftritt vor Publikum trotz Lampenfieber mit
Bravour.
In Einzelvorspielen oder in kleinen Gruppen zeigten die jugendlichen Musikerinnen und Musiker
mit Ihren Instrumenten, was sie bei ihren Ausbildern in den vergangenen Wochen und Monaten
gelernt hatten. Die Vorträge, sei es mit Querflöte, Saxofon, Horn, Trompete oder Posaune waren
alle gut vorbereitet und es gab viel Beifall für alle Künstler. Dabei wurden Musikstücke alter
Meister aber auch moderne Rhythmen vorgetragen.
Zum Abschluss übernahm das Jugendensemble die Bühne und präsentierte, unter der Leitung von
Georg Bußmann, mit Titeln wie „Hobbit Dance“ und „Bella Ciao“seine neuesten Vortragsstücke
zum Abschluss des kurzweiligen Konzertes. Ohne Zugabe durften die Jugendlichen die Bühne nicht
verlassen. Die Ausbilder der Instrumentalschüler und der Jugenddirigent hatten alle jugendlichen
Musikerinnen und Musiker gut vorbereitet. Großer Applaus war schließlich auch der verdiente
Lohn für die gute Leistung aller Kinder und Jugendlichen an diesem Nachmittag.
Der Vorsitzende des Musikvereins Martin Alt gratulierte Torben Schneider und Pierre Birkenmaier
zur bestandenen D1 Prüfung und überreichte Urkunde und Ehrennadel des Kreismusikverbandes